Jahresberichte


infoSekta veröffentlicht jedes Jahr einen Jahresbericht, in welchem ein Rückblick auf die Sektenlandschaft, die Themen und Projekte der Fachstelle, eine Statistik der eingegangen Anfragen und

Beratungsfälle, die finanzielle Lage der Fachstelle und deren Öffentlichkeitsarbeit des vorherigen
Jahres dargestellt sind. Zudem enthält jeder Jahresbericht einen Spezialbeitrag mit Bezug zu unserer Beratungsarbeit.

 

  • JB 2016: "Ich wurde eine Verstossene der eigenen Familie, weil ich meine innere Freiheit suchte"; Sexueller Missbrauch an Kindern in der Gemeinschaft der Zeugen Jehovas. PDF herunterladen
  • JB 2015: Problematische Angebote in kritischen Lebenssituationen: Beispiele aus der Beratungsarbeit; Zeugen Jehovas: Neuer Anfragenrekord. PDF herunterladen
  • JB 2014: Scientology: Die Ideale Org - ein potemkinsches Dorf; Zeugen Jehovas: Formen psychischer Gewalt führen zu Anfragen. PDF herunterladen
  • JB 2013: "Wir haben alle Identitätsprobleme". Wie die evangelikale Community mit Homosexualität umgeht. PDF herunterladen
  • JB 2012: Evangelikale Erziehungsratgeber - Reaktionen auf die Studie. Artikel zur problematischen Vermischung von Psychotherapie und Esoterik. PDF herunterladen
  • JB 2011: Der Andere in uns - für das Unsagbare Worte finden. Wie sich Gefühle der Beeinflussung erklären und auflösen lassen. Esoterik und Narzissmus: Wie Esoterik narzisstische Bedürfnisse bedient. PDF herunterladen
  • JB 2010: Begleitete Selbsthilfegruppe. Ausstieg als Prozess. Problemgruppe um VW in Dottikon. PDF herunterladen
  • JB 2009: «Wer ist Harald?» Ein Beispiel aus dem esoterischen Mainstream. «Ich habe Angst um meinen Sohn!» Depression im evangelikalen Kontext. PDF herunterladen
  • TB 2008: «Wohin können wir gehen, wenn wir Gottes Organisation verlassen?» Immunisierungsstrategien von Mitgliedern sektenhaften Gruppen am Beispiel der zeugen Jehovas: Interview mit Bruno Deckert. « Die Öffentlichkeit nimmt das Problem von Sektenkindern kaum wahr» Interview mit Esther Lenzin. PDF
  • TB 2007: «Plötzlich wurde mir klar: ich hatte Gott getötet.» Interview mit einem ehemaligen Mitglied der Gemeinschaft von Heinrich Elijah Benedikt (A. Burgstaller, S. Schaaf) PDF
  • TB 2006: Stationen einer Wandlung - Von der Therapiegruppe zur «Sekte» (D. Sträuli) PDF
  • TB 2005: «Der Meister weiss alles, der Meister sieht alles.» Interview mit einem ehemaligen Mitglied (A. Lang) PDF
  • TB 2004: Die Seele ist tot. Es lebe das Seelische! Erlebniskultur als Gegenbewegung zur vorherrschenden Rationalisierung (D.Hell) PDF
  • TB 2003: «Cool sein und Style haben!» Interview mit einem ehemaligen ICF-Mitglied, (S. Friess) PDF
  • TB 2002: Gentech, Sektenmythen und Sciencefiction. Fünf Jahre Klonebabys aus Raels PR-Labor. Interview von Bruno Deckert mit Dieter Sträuli PDF
  • TB 2001: Zwischen Skepsis und Glaube. Vom richtigen Umgang mit symbolischen Wahrheiten (D. Sträuli) PDF
  • TB 2000: Die Überwindung aller Widersprüche. Das Krankheits- und Heilungsverständnis in der Esoterik am Beispiel von Thorwald Dethlefsen und Rüdiger Dahlke. (P. Flammer) PDF
  • TB 1999: «...denn jeder Christ ist ein Holzstück im brennenden Feuer.» Bruno Deckert im Gespräch mit Susanna Lüthi PDF
  • TB 1998: «Positiv Denken» macht krank – vom Schwindel mit gefährlichen Erfolgsversprechen. Vortrag von Scheich PDF
  • TB 1997: Landmark vs. infoSekta: Geschichte eines Prozesses (D. Sträuli) PDF
  • TB 1996: «Sekte»: Können wir auf dieses Wort verzichten? (P. Flammer) PDF
  • TB 1995: Wege aus der Abhängigkeit. Psychotherapie und psychologische Beratung von Sektenbetroffenen und ihren Angehörigen (S. Schaaf) PDF
  • TB 1994: L'Ordre du Temple Solaire OTS: öffentlicher Informationsnotstand und Alltag in der Sektenberatung (P. Flammer) PDF
  • TB 1991-93: Die Geschichte des Vereins infoSekta von 1986 bis 1994 PDF